Zum Inhalt springen
COVID-19: Ja, wir geben die Steuersenkung in Deutschland an euch weiter (mehr Info)
Beethoven: Complete Symphonies (5CD + BluRay Audio) von Andris Nelsons & Wiener Philharmoniker - Boxset jetzt im Bravado Shop

Andris Nelsons & Wiener Philharmoniker Beethoven: Complete Symphonies (5CD + BluRay Audio)

Artikel Nr.: 132537
Erscheinungsdatum: 14.2.2020
Preis: 39,99
inkl. MwSt (ggf zzgl. Versandkosten)
zzz_loading_product_availability
Art: Boxset

Format: 5CD+BR-A

Info:

Andris Nelsons und die Wiener Philharmoniker nehmen Beethovens neun Symphonien für Deutsche Grammophon auf – eine Würdigung des Komponistenanlässlich seines 250. Geburtstags. Die neue Gesamtaufnahme ist der Auftakt zum Beethoven-Jahr 2020!


Andris Nelsons sagt:

"Es  gab  in  der  Vergangenheit  schon  wunderbare  Interpretationen  von  Beethovens  Symphonien,  und  auch  in  Zukunft  wird  es  noch  viele  weitere geben. Was diese Musik einmalig macht –und großartige Aufnahmen von ihr so kostbar –, ist die Tatsache, dass sie zeitlos wirkt: Egal, wann und von  wem  sie  gespielt  wird,  sie  erzählt  immer  vom  Hier  und  Jetzt,  von  der  unmittelbaren  Gegenwart.  Nehmen  wir  zum  Beispiel  dieFünfte,  die sogenannte »Schicksalsymphonie« –sie hätte für jede Zeit geschrieben werden können. Schließlich klopft das Schicksal schon immer an unsere Tür und wird das auch morgen oder übermorgen noch tun.

Wie gelang es Beethoven, etwas so Zeitloses zu schaffen? Ich denke, sein Geheimnis ist, dass er nicht nur Klänge und Formen aneinanderreihte, sondern dass seine Musik von Ideen handelt, von seinen Vorstellungen von Leben und Liebe, Sieg und Widerstand. Wenn man diese unglaublichen Werke aufführt und aufnimmt, liegt für mich die Hauptaufgabe darin zu zeigen, wie relevant diese Ideen noch heute sind, für unsere Generation und für alle kommenden Generationen –und dass diese Musik keineswegs ins Museum gehört. Das ist natürlich keine leichte Aufgabe. Ich bin sehr dankbar, dass ich mich dieser gemeinsam mit den Wiener Philharmonikern stellen durfte. Wien spielte eine sehr große Rolle in Beethovens Entwicklung als Komponist und Musiker, und seine Symphonien wurden allesamt hier uraufgeführt. Außerdem zielt das Musizieren der Wiener Philharmoniker immer auf den Kern der Musik –was perfekt zu Beethoven passt.

Diese Symphonien in der Stadt aufzunehmen, in der Beethoven den größten Teil seines Lebens als Erwachsener verbracht hat, mit einem Orchester, das eine so enge Beziehung zu seinen Werken hat, ist für mich ein großer Meilenstein.Fragt man nach meinem eigenen Beitrag zu diesem Projekt, so muss ich sagen, dass es hier überhaupt nicht um mich geht.

Es geht ganz allein um Beethovens Musik, und das bedeutet, dass ich als Dirigent –zusammen mit dem Orchester –den besten Weg finden muss, um den Zuhörern seineIdeen  zu  vermitteln.  Ja,  ich  muss  eine  Vision  haben,  aber  ich  darf  nicht  vergessen,  dass  es  sich  dabei  nur  um  eine  subjektiveAuslegung  von Beethovens Weltsicht handelt. Meine Arbeit endet, wo Beethoven beginnt." Andris Nelsons.

 

CD 1 80:24
Symphony No. 1 op. 21 in C major · C-Dur
1. Adagio molto – Allegro con brio 9:45
2. Andante cantabile con moto 8:46
3. Menuetto. Allegro molto e vivace 3:24
4. Adagio – Allegro molto e vivace 5:55

Symphony No. 3 “Eroica” op. 55 in E flat major · Es-Dur
1. Allegro con brio 17:40
2. Marcia funebre. Adagio assai 16:34
3. Scherzo. Allegro vivace 5:53
4. Finale. Allegro molto 12:19


CD 2 68:52
Symphony No. 2 op. 36 in D major · D-Dur
1. Adagio – Allegro con brio 12:30
2. Larghetto 12:04
3. Scherzo. Allegro 3:34
4. Allegro molto 6:18

Symphony No. 4 op. 60 in B flat major · B-Dur
1. Adagio – Allegro vivace 11:30
2. Adagio 10:16
3. Allegro vivace 5:38
4. Allegro ma non troppo 6:54

CD 3 75:42 

Symphony No. 5 op. 67 in C minor · c-Moll
1. Allegro con brio 7:42
2. Andante con moto 10:35
3. Allegro 5:14
4. Allegro 11:12


Symphony No. 6 “Pastoral” op. 68 in F major · F-Dur
1. Angenehme, heitere Empfindungen, welche bei 9:45 der Ankunft auf dem Lande im Menschen erwachen. 
Allegro ma non troppo. "Pleasant, cheerful feelings which awaken in one  on arrival in the country"  
2. Szene am Bach. Andante molto moto - 12:20 
Scene by the brook  
3. Lustiges Zusammensein der Landleute. Allegro - 5:08 
Merry gathering of country folk
4. Donner, Sturm. Allegro 3:38
Thunderstorm
5. Hirtengesang, wohltätige, mit Dank an die Gottheit 10:05
verbundene Gefühle nach dem Sturm. Allegretto Shepherd’s song, happy and thankful feelings  after the storm

CD 4 62:48
Symphony No. 7 op. 92 in A major · A-Dur
1. Poco sostenuto – Vivace 11:50
2. Allegretto 8:59
3. Presto 8:38
4. Allegro con brio 6:49


Symphony No. 8 op. 93 in F major · F-Dur
1. Allegro vivace e con brio 9:52
2. Allegretto scherzando 4:25
3. Tempo di Menuetto 4:40
4. Allegro vivace 7:32

CD 5 68:26
Symphony No. 9 op. 125 in D minor · d-Moll
1. Allegro ma non troppo, un poco maestoso 16:42
2. Molto vivace 11:59
3. Adagio molto e cantabile 16:00
4. Presto 2:53
5. Allegro assai 3:50
Final chorus on Schiller’s Ode To Joy
Schlusschor über Schillers Ode An die Freude
6. Presto – Recitativo: “O Freunde, nicht diese Töne!” – 3:35
Allegro assai: “Freude, schöner Götterfunken”
7. Allegro assai vivace (alla marcia): 3:59
“Froh, wie seine Sonnen fliegen”
8. Andante maestoso: “Seid umschlungen, Millionen” 3:17
9. Allegro energico e sempre ben marcato: 2:10
“Freude, schöner Götterfunken”
10. Allegro ma non tanto: “Freude, Tochter aus Elysium” 2:16
11. Poco Allegro – Prestissimo: 1:43
“Seid umschlungen, Millionen”

 

Artists / Performer:

  • Camilla Nylund soprano
  • Gerhild Romberger alto
  • Klaus Florian Vogt tenor
  • Georg Zeppenfeld bass
  • Wiener Singverein
  • Johannes Prinz chorus master
  • ANDRIS NELSONS
  • WIENER PHILHARMONIKER

* Sänger der 9. Sinfonie: Lucy Crowe , Gerhild Romberger,Klaus Florian Vogt, Günther Groissboeck )