Zum Inhalt springen
Verzögerungen beim Versand (Info)
Complete Recordings On Archiv & DG (97 CDs & 3 BluRay Audio) - Ltd. Edition von Karl Richter - Boxset jetzt im Bravado Store
Complete Recordings On Archiv & DG (97 CDs & 3 BluRay Audio) - Ltd. Edition von Karl Richter - Boxset jetzt im Bravado Store
Complete Recordings On Archiv & DG (97 CDs & 3 BluRay Audio) - Ltd. Edition von Karl Richter - Boxset jetzt im Bravado Store

Karl Richter Complete Recordings On Archiv & DG (97 CDs & 3 BluRay Audio) - Ltd. Edition

Art: Boxset
Ausverkauft!

Karl Richter

Sämtliche Aufnahmen für ARCHIV PRODUKTION und Deutsche Grammophon


» Vollständige Inhaltsangabe mit Repertoire herunterladen


Sein unverwechselbarer Interpretationsstil von Bachs Musik verhalf Karl Richter schon zu Beginn seiner Karriere zu allgemeiner Bewunderung. Später beeindruckte er als virtuoser Organist ein staunendes, weltweites Publikum. Noch weit mehr Aufsehen erregte er aber als Dirigent des von ihm geleiteten und geformten Münchner Bach-Chores und -Orchesters. Karl Richter berührte seine Zuhörer durch geläuterte Emotionalität und Expressivität, er war für Dekaden – obwohl in München tätig – der wahre "Thomaskantor der Herzen“.


Karl Richter: Sämtliche Aufnahmen für Archiv Produktion, DG und Decca auf 97 CDs und 3 Blu-Ray Audio-Discs:

  • 97 CD & 3 Blu-ray Audio Discs mit den originalen, historischen Plattencovern auf jedem Sleeve
  • Ein umfassendes Porträt des vielseitigen Erzmusikers Karl Richter, als Organist und Cembalist, Kammermusiker, Continuospieler und als Dirigent großer Orchester- und geistlicher Chorwerke.
  • Enthält Richters kompletten Bach-Kantaten-Zyklus auf Blu-Ray Audio in audiophiler Qualität und 24bit / 192kHz.
  • Mit 176-seitigem Booklet

- incl. eines aufschlussreichen Beitrags des Richter-Spezialisten und Diskographen Roland Wörner und einer persönlichen Hommage von Peter Schreier, langjähriger Freund und Musizierpartner Richters.

- mit zahlreichen Aufnahmesession- und Künstlerfotos


Enthält seltene Aufnahmen von besonderem Interesse und viele Erstveröffentlichungen:

  • CD-Erstveröffentlichung von zwei wahrhaft programmatischen Werken, die Richters Fixpunkt Bach besonders illustrieren:
    • Liszt: Präludium und Fuge über den Namen B-A-C-H, aus der Victoria Hall, Genf
    • Reger: Fantasie und Fuge über den Namen B-A-C-H aus der Abteikirche Ottobeuren
  • Erste internationale CD-Veröffentlichung von
    • Händels Flötensonaten mit Hans-Martin Linde
    • Bachs Flötensonaten (BWV 1033-35) mit Aurèle Nicolet
    • Bachs Doppelkonzerte BWV 1043, 1060 (aus dem Jahr 1963) und 1064R (aus dem Jahr 1980)
  • Richters allererste Aufnahme bei Archiv Produktion, als Continuospieler in Händels Concerti Grossi op. 6 mit den Bamberger Symphonikern und Fritz Lehmann
  • Richters erste eigenständige Aufnahme bei Archiv Produktion: Die Musikalischen Exequien von Heinrich Schütz mit dem Münchener Heinrich-Schütz-Kreis, der sich ab 1954 als Münchener Bach-Chor bezeichnete
  • Bachs Violinsonaten mit Wolfgang Schneiderhan
  • Bach-Schemellis Liederbuch gesungen von Peter Schreier, aufgenommen an der Silbermann-Orgel des Freiberger Doms, und ebenso Bachs Dorische Toccata, die Passacaglia in c-Moll und die Choralpartita BWV 768 "Sei gegrüsset, Jesu gütig"
  • Ein inniges, kammermusikalisches Weihnachtsliederprogramm mit Maria Stader und vielen Richter nahestehenden Instrumentalsolisten

 ________________________________________

KARL RICHTER, EIN UNIVERSELLER MUSIKER

 

Kein Musiker des 20. Jahrhunderts kam dem Idealbild eines sächsischen Kantors –

und damit dem von J. S. Bach selbst – näher als Karl Richter. Als Sohn eines protestantischen Pfarrers bekam Richter seinen ersten Unterricht beim Organisten der Dresdner Kreuzkirche, er durfte an der weltberühmten Silbermann-Orgel des Freiberger Doms üben und sang im Dresdner Kreuzchor. Als Schüler des legendären Thomaskantors Karl Straube verfolgte Richter eine Karriere, die fast vollständig der Kirchenmusik gewidmet war. Er wurde 1949 zum Thomasorganisten in Leipzig ernannt. Nach dem Gewinn des internationalen Bach-Wettbewerbs verlegte er den Schwerpunkt seiner Arbeit nach München, wo er sich nicht nur einen Ruf als brillanter Organist erwarb, sondern auch den Münchener Bach-Chor aufbaute und viele herausragende Instrumentalisten in sein Münchener Bach-Orchester holte.

 

Obwohl Richter so tief in der Tradition verwurzelt war wie wenige, zeigte seine musikalische Ästhetik keine Rückwärtsorientierung - sein Verdienst dagegen war es, einen "Bach für Zeitgenossen" zu etablieren, indem er die Nebel einer bombastisch-monumentalen romantischen Klangwelt wegfegte, und er die Zuhörer durch seine Emotionalität und Expressivität stets neu berührte und überzeugte. In der europäischen Musikszene baute Richter ein solides Netzwerk auf, auch die Produzenten von Decca/Telefunken und Archiv Produktion bzw. Deutsche Grammophon wurden schnell auf ihn aufmerksam. Er wurde zu einem großen und anerkannten Bach- und Barockmusik-Interpreten auf Schallplatte. Der suggestiven Anziehungskraft seiner Interpretationen können sich Generationen von begeisterten Hörern bis heute nicht entziehen.

 

CD1-64     Johann Sebastian Bach
CD65         Carl Philipp Emanuel Bach: Orchestral Sinfonias
CD66         Ludwig van Beethoven: Mass in C major op. 86
CD67-68   Christoph Willibald Gluck: Orfeo ed Euridice
CD69-92   George Frideric Handel
CD93         Joseph Haydn: Symphonies Nos. 94 “Surprise” & 101 “The Clock”
CD94         Alessandro Scarlatti, J.S. Bach, George Frideric Handel, Joseph Haydn, Felix Mendelssohn
CD95         Wolfgang Amadeus Mozart, Johannes Brahms, Franz Liszt

BONUS
CD96        Franz Liszt: Prelude and Fugue on the Name B–A–C–H S 260
                 Max Reger: Fantasia and Fugue on the Name B–A–C–H op. 46
CD97       In Dulci Jubilo – 18 European Christmas Carols

BLURAY AUDIO DISCS
BRA1     Johann Sebastian Bach: St. Matthew Passion BWV 244 (Recording 1958)
St. John Passion BWV 245
Christmas Oratorio BWV 248
Mass in B minor BWV 232 (Recording 1961)

BRA2     Johann Sebastian Bach: Cantatas For all the Sundays and Feast Days in the Church Calendar (Part 1)
Advent and Christmas
Easter
Ascension Day · Whitsun · Trinity (beg.)

BRA3     Johann Sebastian Bach: Cantatas For all the Sundays and Feastdays in the Church Calendar (Part 2)
Ascension Day · Whitsun · Trinity (cont.)
Sundays after Trinity I
Sundays after Trinity II