Zum Inhalt springen
Erinnerung - Homage To Humperdinck von Engelbert Humperdinck - 2CD jetzt im Bravado Store

Engelbert Humperdinck Erinnerung - Homage To Humperdinck

Artikel Nr.: 135752
Erscheinungsdatum: 23.4.2021
Preis: 19,99
inkl. MwSt (ggf zzgl. Versandkosten)
zzz_loading_product_availability
Art: 2CD

Format: 2CD Digipack 

2021 jährt sich der Todestag des Komponisten Engelbert Humperdinck zum 100. Mal. Im April feiert DG sein Vermächtnis mit einem Album, das eine Auswahl der bekanntesten Werke von Humperdinck in beliebten Aufnahmen aus dem Katalog (einschließlich Solti, Rickenbacher, Lehmann, Fischer-Dieskau und Kauffmann) sowie neue Aufnahmen weniger bekannter Edelsteine enthält, darunter a Weltpremierenaufnahme von Erinnerung - ein entzückendes Klavierstück, das erst kürzlich entdeckt wurde.

Hommage an Humperdinck

Humperdinck, bekannt für seine Märchenoper Hänsel und Gretel - eine der am häufigsten gespielten Opern der Welt - wurde 1854 in Siegburg bei Bonn geboren und produzierte ein breites Werk, das ihn in das große Erbe Deutschlands einordnet Musikgeschichte.

Dieses Jubiläumsalbum ist eine Einführung in seine weniger bekannten Schätze der Kammermusik, sein großartiges Klavierquintett und das verstorbene Streichquartett in C-Dur - ein Meisterwerk des Genres. Es bietet auch eine Auswahl seiner sensibelsten und schönsten Kunstlieder; eine Seltenheit: Humperdincks einzigartiges Arrangement für Streicher und Klavier des Präludiums zu Tristan und Isolde und eine Weltpremierenaufnahme: das Klavierstück Erinnerung. Dieses kurze und süße Klavierstück ist nur Humperdincks zweite Komposition, die als Autogramm erhalten blieb. Er schrieb es im Alter von 17 Jahren für das Gedichtalbum seiner geliebten Schwester Ernestine, die 2 Jahre später starb. Das Gedichtalbum wurde erst kürzlich entdeckt.

Abgerundet wird das Album durch Humperdincks „größte Hits“ in Aufnahmen aus dem Katalog, wie Highlights aus Soltis berühmter Aufnahme von Hänsel und Gretel und aus Königskinder mit Jonas Kaufmann. Die neuen Aufnahmen wurden in Koproduktion mit dem Deutschlandfunk Kultur gemacht und beinhalten die Sopranistin Christina Landshamer, den Pianisten Hinrich Alpers, der auch die Auswahl neuer Aufnahmen kuratierte, und das Schumann-Quartett. Das 2-CD-Digipack enthält eine Broschüre mit Linernotes und gesungenen Texten in Englisch und Deutsch.

Tracklist:

CD1

1-4

Shakespeare Suites No. 1 & No.2 (excerpts)
Bamberger Symphoniker
Karl Anton Rickenbacher

5-10

Hänsel und Gretel (excerpts)
Brigitte Fassbaender mezzo-soprano
Lucia Popp soprano
Norma Burrowes soprano
Wiener Philharmoniker ˑ Sir Georg Solti
Bamberger Symphoniker ˑ Fritz Lehmann

11-14

Königskinder (excerpts)
Jonas Kaufmann tenor
Ofelia Sala soprano
Nora Gubisch mezzo-soprano
Detlef Roth baritone
Orchestre National de Montpellier Languedoc-Roussillon
Armin Jordan
Eberhard Wächter baritone (Der Spielmann)
Radio-Symphonie-Orchester Berlin ˑ Gustav König

15

Prelude to Tristan und Isolde
composed by Richard Wagner; arranged for 2 violins, viola, 2 cellos,
double bass & piano and completed by Engelbert Humperdinck
Schumann Quartett
Yuko Noda cello
Nabil Shehata double bass
Hinrich Alpers piano

16-18

Christmas Songs
Dietrich Fischer-Dieskau baritone
Jörg Demus piano
Christina Landshamer soprano
Hinrich Alpers piano

CD2

1

Erinnerung
Hinrich Alpers piano
World Premiere Recording

2-4

Piano Quintet in G Major
Hinrich Alpers piano
Schumann Quartett

5-12

Early Songs
Song cycle on texts by Moritz Leiffmann

13-20

Lieder
Christina Landshamer soprano
Hinrich Alpers piano

21-23

String Quartet in C Major
Schumann Quartett