Zum Inhalt springen
PARIS von Hilary Hahn - CD Digipack jetzt im Bravado Shop
PARIS von Hilary Hahn - CD Digipack jetzt im Bravado Shop

Hilary Hahn PARIS

Artikel Nr.: 135697
Erscheinungsdatum: 5.3.2021
Preis: 16,99
inkl. MwSt (ggf zzgl. Versandkosten)
zzz_loading_product_availability
Art: CD Digipack

Format: CD 

Hilary Hahn ist eine der innovativsten und interessantesten Künstlerinnen unserer Zeit. Mit ihrem lang erwarteten neuen Album kehrt die dreifache GRAMMY-Preisträgerin zurück zur Deutschen Grammophon und präsentiert eine Hommage an das reiche kulturelle Erbe einer Stadt, die im Werdegang der amerikanischen Geigerin von großer Bedeutung ist. »Auf Paris geht es um Ausdruck«, sagt Hahn, »um Emotionen, um das Gefühl, mit einer Stadt und einem kulturellen Schnittpunkt auf eine Weise verbunden zu sein, die Interpret und Hörer inspiriert. Auf dem Album wird die Stadt auf vielfältige Weise gespiegelt. Aber sie steht auch in Bezug zum Verlauf meiner Karriere. In Paris bin ich schon als Teenager aufgetreten.«

Die erste Idee zu Paris geht auf Hahns Zeit als artist-in-residence beim OPRF während der Saison 2018/19 zurück. Nach einer Aufführung von Rautavaaras Violinkonzert mit Mikko Franck im Jahr 2014 fragte sie den Dirigenten, ob sein Freund und Landsmann nicht noch ein Konzert schreiben könne. Franck und Rautavaara diskutierten Serenaden, doch die schlechte Gesundheit des Komponisten durchkreuzte die Gedanken. Rautavaara starb im Juli 2016 mit 87 Jahren. Zu Francks Überraschung zeigte ihm Rautavaaras Witwe später das Manuskript einer fast fertigen herrlich elegischen Komposition für Violine und Orchester. Die vorliegende Aufnahme entstand im Februar 2019 bei der Welturaufführung dieses Werks in einem bewegenden Konzert, das Rautavaaras Œuvre zum letzten Mal um einen neuen Eintrag bereicherte.

Neben dieser Welt-Ersteinspielung von Einojuhani Rautavaaras Deux Sérénades hat Hahn zusammen mit dem Orchestre Philharmonique de Radio France und dessen Musikdirektor Mikko Franck auch das Poème von Ernest Chausson und das Violinkonzert Nr. 1 von Sergei Prokofjew, welches 1923 in der französischen Hauptstadt uraufgeführt wurde, eingespielt.

»Diese drei Werke sind Ausdruck lebendiger Kunst- und Kulturgeschichte, und alles bei diesen Aufnahmen ist ein Werk der Liebe: der Liebe zur Musik und zum musikalischen Ausdruck.« - Hilary Hahn

Tracklist:

1 Chausson: Poème op. 25 for Violin and Orchestra

2 Prokofiev: Concerto for Violin and Orchestra No. 1 in D major op. 19 - 1. Andantino – Andante assai

3 Prokofiev: Concerto for Violin and Orchestra No. 1 in D major op. 19 - 2. Scherzo. Vivacissimo

4 Prokofiev: Concerto for Violin and Orchestra No. 1 in D major op. 19 - 3. Moderato – Allegro moderato – Moderato – Più tranquillo

5 Rautavaara: Deux Sérénades - Sérénade pour mon amour. Moderato

6 Rautavaara: Deux Sérénades - Sérénade pour la vie. Andante assai – Comodo – Agitato

 

HILARY HAHN

Orchestre Philharmonique de Radio France

MIKKO FRANCK