Zum Inhalt springen
Geza Anda: Complete DG Recordings (Ltd. Edit.) von Géza Anda - Boxset jetzt im Bravado Store
Geza Anda: Complete DG Recordings (Ltd. Edit.) von Géza Anda - Boxset jetzt im Bravado Store

Géza Anda Geza Anda: Complete DG Recordings (Ltd. Edit.)

Artikel Nr.: 138052
Erscheinungsdatum: 8.10.2021
Preis: 49,99
inkl. MwSt (ggf zzgl. Versandkosten)
zzz_loading_product_availability
Art: Boxset

Géza Andas Karriere begann spät in den 1950er Jahren. Als er nach einem krankheitsbedingten Ausfall für Arturo Benedetti Michelangeli einsprang, nahm sie aber schnell Fahrt auf. Für den größten Teil seiner - leider viel zu kurzen - Karriere nahm Anda für die Deutsche Grammophon auf. Sein musikalisches Vermächtnis mag im Vergleich zu anderen Pianisten nicht allzu umfangreich sein, es ist aber höchst bedeutsam. Sein Zyklus mit den Klavierkonzerten Mozarts, der erste überhaupt, der vom Solisten vom Flügel aus dirigiert wurde, ist immer noch eine Referenz-Einspielung. Diese neue limitierte Edition, die aus Anlass von Géza Andas 100. Geburtstag erscheint,  enthält außerdem hochkarätige Aufnahmen mit Herbert von Karajan, live aus Salzburg, und Ferenc Fricsay. Als Bonus liegt der Edition eine CD mit raren Schellack Aufnahmen bei, von denen einige (Bach/Bussoni, Scarlatti und Brahms) zum ersten Mal auf CD zu hören sind.

Tracklist:

Géza Anda, piano

CD1 BARTÓK Concertos for Piano and Orchestra Nos. 1–3

Radio-Symphonie-Orchester Berlin, Ferenc Fricsay

 

CD2 BRAHMS Concerto for Piano and Orchestra No. 2

Eberhard Finke cello; Berliner Philharmoniker, Ferenc Fricsay

BARTÓK Rhapsody for Piano and Orchestra

Radio-Symphonie-Orchester Berlin, Ferenc Fricsay

 

CD3 BRAHMS Concerto for Piano and Orchestra No. 2

Eberhard Finke, cello, Berliner Philharmoniker, Herbert von Karajan

GRIEG Concerto for Piano and Orchestra

Berliner Philharmoniker, Rafael Kubelík

 

CD4 SCHUMANN Concerto for Piano and Orchestra

Berliner Philharmoniker, Rafael Kubelík

BEETHOVEN Concerto for Piano, Violin, Cello and Orchestra in C major “Triple Concerto” op. 56

Wolfgang Schneiderhan, violin, Pierre Fournier, cello, Radio-Symphonie-Orchester Berlin, Ferenc Fricsay

 

CD5 BARTÓK Concerto for Piano and Orchestra No. 3

Staatskapelle Dresden, Herbert von Karajan

MOZART Concerto for Piano and Orchestra No. 21 in C major K 467

Berliner Philharmoniker, Herbert von Karajan

FRANCK Variations symphoniques pour piano et orchestre

Concertgebouw Orchestra, Eduard van Beinum

 

CD6-13 MOZART Piano Concertos

Géza Anda piano & conductor, Camerata Academica of the Mozarteum Salzburg

 

CD14 BEETHOVEN 33 Variations in C major for Piano on a Waltz by Anton Diabelli op. 120

SCHUBERT Piano Sonata in B flat major D 960 (op. posth.)

 

CD15 CHOPIN 24 Preludes op. 28 ∙ Polonaise in A flat major “Heroic” op. 53

SCHUMANN Davidsbündlertänze op. 6

 

CD16 SCHUMANN Kreisleriana op. 16 ∙ Fantasia in C major op. 17 ∙ Symphonic Etudes in C sharp minor op. 13

 

THE SHELLAC RECORDINGS

CD17 J.S. BACH Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ BWV 639 (transc. Busoni) *

SCARLATTI Sonata in A major K 182 (L 139) *

LISZT Mephisto Waltz No. 1 ∙ La Campanella (arr. Busoni)

CHOPIN Etude in E minor op. 25 no. 5 ∙ Mazurka in A minor op. 67 no. 4 ∙ Mazurka in A minor op. 68 no. 2

SCHUMANN Symphonic Etudes in C sharp minor op. 13

BRAHMS 3 Intermezzi op. 117 * ∙ Intermezzo in E minor op. 119 no. 2 *

*new to CD