Zum Inhalt springen

Aktuelle Infos zum Versand (Hier klicken)

Eclipse von Hilary Hahn - Digipack CD jetzt im Bravado Store

Hilary Hahn Eclipse

Art: Digipack CD
Preis: 17,99
inkl. MwSt (ggf zzgl. Versandkosten)
zzz_loading_product_availability

Die dreifache Grammy-Gewinnerin Hilary Hahn präsentiert Eclipse: ein Album, das ihre Rückkehr auf die Bühne feiert. Aufgenommen mit dem hr-Sinfonieorchester und seinem Chefdirigenten (2014–2021) Andrés Orozco-Estrada, liefert die Geigerin Interpretationen von drei Werken, die mit universellen Emotionen aufgeladen sind und dennoch im musikalischen Erbe ihrer Komponisten verwurzelt sind: Dvořáks Violinkonzert, ein Meisterwerk aus der „slawischen Periode“ des tschechischen Komponisten, Ginasteras Violinkonzert, ein bemerkenswertes Werk des 20. Jahrhunderts, und Sarasates Carmen-Fantasie, eines der größten virtuosen Prunkstücke aller Zeiten.

Auch für Hilary Hahn markiert das Album eine Reihe musikalischer Meilensteine. Eclipse spiegelt Hahns enge Zusammenarbeit mit den Musikern des hr-Sinfonieorchesters und ihre umfangreiche künstlerische Partnerschaft mit Maestro Orozco-Estrada wider. Während der Aufnahme hat die Künstlerin neue interessante Einblicke und beeindruckende Ausdrucksdetails der Werke kennengelernt. Vor allem aber dokumentiert das Album ihre Rückkehr zur Aufnahme nach einem einjährigen Sabbatical und vielen weiteren Monaten künstlerischer Einsamkeit.

Hahn erlebte während ihrer Zeit abseits der Bühne eine intensive persönliche Entwicklung. Nach Wellen von abgesagten Konzerten und längerfristigen Vorbereitungen alleine zu Hause reiste sie zum Live-Stream von Dvořáks Violinkonzert nach Frankfurt, unsicher wohin ihr Spiel sie führen würde. Aber auf der Bühne mit Orozco-Estrada und den Frankfurter Musikern kehrte Hahn innerlich heim. Sie erkannte, dass sich ihre musikalische Stimme in der Auszeit weiterentwickelt hatte. „Endlich war wieder alles vereint:“ , erinnert sie sich, „das Konzertieren, das Ensemblespiel, ich selbst und die Musik. Unser Musizieren war lebendig und spürbar eine Erlösung.“ Hahn und das hr-Sinfonieorchester gaben zwei Monate später ihr erstes gemeinsames Post-Lockdown-Konzert vor Publikum, bei dem sie Ginasteras Violinkonzert sowie Sarasates Carmen Fantasie live aufgenommen haben.

„Ich habe das Gefühl, dass wir mit diesem Album etwas Wunderschönes in so schwierigen Zeiten erschaffen haben“, fügt Hilary Hahn hinzu. „Nach dem Schlussakkord der Carmen-Fantasie fühlte ich mich, als hätte ich einen enormen Perspektivwechsel durchgemacht. Durch etwas wirklich Herausforderndes gegangen und gestärkt daraus hervorgegangen zu sein, als Musikerin verwandelt, zu allem bereit.“ Wie die Rückkehr des Lichts nach einer Sonnenfinsternis (Eclipse). „Vieles kann eine künstlerische Entwicklung befeuern, aber oft wird sie durch große Ereignisse in Gang gesetzt. Ich bin froh, dass dieser Schlüsselmoment hier dokumentiert ist, dieses Ankommen, dieses neue musikalische Zusammenfinden.“

Tracklisting:

ANTONÍN DVOŘÁK (1841–1904)

Violin Concerto in A minor op. 53

Violinkonzert a-moll Op. 53

1) 1. Allegro ma non troppo – Quasi moderato – attacca

2) 2. Adagio ma non troppo

3) 3. Finale. Allegro giocoso, ma non troppo

ALBERTO GINASTERA (1916–1983)

Violin Concerto op. 30

Violinkonzert Op. 30

  1. Cadenza e Studi

4) Cadenza –

5) Studio I: Per gli accordi. Allegro –

6) Studio II: Per le terze. Allegretto –

7) Studio III: Per gli altri intervalli. Lo stesso tempo –

8) Studio IV: Per l’arpeggiato. Lo stesso tempo –

9) Studio V: Per gli armonici. Andante –

10) Studio VI: Per i 24 quarti di tono. Larghissimo –

11) Coda. Maestoso

12) 2. Adagio per 22 solisti

  1. Scherzo pianissimo e Perpetuum mobile

13) Scherzo pianissimo. Sempre volante, misterioso e appena sensibile

14) Perpetuum mobile. Agitato ed allucinante

PABLO DE SARASATE (1844–1908)

Carmen Fantasy op. 25

15) Introducción. Allegro moderato

16) 1. Moderato

17) 2. Lento assai

18) 3. Allegro moderato

19) 4. Moderato

Hilary Hahn

Frankfurt Radio Symphony

Andrés Orozco-Estrada